Microsoft ahnte schon in den späten achtziger Jahren, dass Anforderungen für Anwendungen immer komplexer werden und damit auch die Anforderungen an die Programmierer. Man wollte Programmieren einfacher machen, vor allem für die neuen grafischen Oberflâchen.

Vorgängerversionen

Alan Cooper war ein Prograimac-mockup-2mmierer der eine Tripod-Umgebung entwickelt hatte, die bei Microsoft auf Interesse stieß. Er war vor allem für das Drag and drop Design verantwortlich. Unter dem Codenamen Ruby kombinierte man Tripod mit der Programmiersprache Basic zu einer neuen Umgebung. 1990 war die finale Test-Version unter dem Namen Thunder veröffentlich worden. Aber man war sich im Klaren, dass es noch mehr Arbeit bedurfte.

Erste Visual Basic Versionen

Im Mai 1991 wurde Visual Basic für Windows auf der renommierten IT-Messe Codex der Öffentlichkeit vorgestellt. Ein Jahr später folgte Visual Basic für DOS. Letzteres war aber nicht einfach zu benutzen, weil es mit der Windows-Version nicht kompatibel war. 1992 gab es bereits eine neue Version für Windows, die erheblich schneller war und einfacher zu bedienen.

Stabile Arbeitsversione von Visual Basic

Die Version 3 kam im Sommer 1993 und begann das Interesse von immer mehr Programmierern zu wecken. Es gab Standard und Professional Versionen. Ein Jahr später lief VB auch auf 16-bit und 32-bit Prozessoren, und 1997 gab es eine reine 32-bit-Version für Windows.

Das Ende von Visual Basic

Man merkte bald, das VB an seine Grenzen stieß. Im Jahr 2005 beendete Microsoft das Experiment, einige User bekamen noch Unterstützung bis ins Jahr 2008. Auch eine Petition der VB-Community, das Projekt nicht einzustellen, half nichts.

Die Legacy von VB

Ganz umsonst war Visual Basic nicht. Es lebt heute in Visual Basic .Net weiter, wenn auch auf einer wesentlich höheren Ebene. VBScript basiert ebenfalls auf Visual Basic und läuft heute auf Servern. Auch Open Office lief mit einer Virtual Basic Version. Letztlich war Visual Basic ein notwendiger Schritt hin zu den modernen Entwicklungsumgebungen. Wenn wir zurückschauen, mag es einfach aussehen, aber damals war es Technik nach dem neuesten Stand.